Sie sind hier: Home | Service+Links | Forschung

Kannibalismus für die Arterhaltung/ Pseudomonas-Bakterien pflegen trickreich ihre genetische Vielfalt

Von Martin Winkelheide
deutschlandfunk:

Biologie. - Bakterien sind viel einfacher konstruiert als wir Menschen - und doch bezwingen sie uns nicht selten mit Links. Ihr Überleben sichern sich die Mikroorganismen mit ungewöhnlichen Taktiken und wenn nötig auch mit Kannibalismus.

Für gesunde Menschen ist das Bakterium Pseudomonas aeruginosa kein Problem. Ihr Immunsystem kann den Bronchititis-Erreger effektiv bekämpfen. Anders ist das bei Menschen, die an Mukoviszidose leiden. [mehr]